Vor ein paar Tagen habe ich beim Harnen meines Rüden (Dexter, 8 Jahre) festgestellt, dass der Urin dunkel gefärbt war. Sieht aus wie Blut im Urin. Ansonsten scheint er munter zu sein. Soll ich ihn trotzdem untersuchen lassen? Kerstin L., Rostock. Sehr geehrte Frau L., ich rate Ihnen unbedingt zu einer Untersuchung. Blut im Urin kann

Blut tritt nicht nur beim Urinieren aus; er sondert auch mehrmals täglich kleine Blutstropfen ab – etwa 3-5 mm im Durchschnitt [Schulterhöhe 56 cm]. Was können wir tun, um etwas Urin zu bekommen? Als Rüde markiert er fast immer an Büschen, Hecken und dergleichen. Viele Grüße BIRTE WILLEMS

5/5(12,8K)

Wer Blut im Urin (Hämaturie) entdeckt, sollte zum Arzt gehen. Es könnte beispielsweise eine Harnwegs- oder Nierenerkrankung oder sogar ein Tumor (wie Blasenkrebs) dahinter stecken. Manchmal ist die Ursache aber auch ganz harmlos: So können einige Lebensmittel (wie Rote Bete) den Urin rötlich erscheinen lassen und so einen blutigen Urin vortäuschen.

07.01.2014 · Gesunde Rüden fangen nicht an zu bluten, wenn Sie eine heisse Hündin riechen Dieser Rüde ist krank, wahrscheinlich ist ein Prostata-Problem und man kann nur hoffen, dass der Halter dieses Rüden, statt nur Vorwürfe zu machen, auch den Hund beim TA behandeln lässt Manche Hundehalter machen einem fassungslos

Wenn das Blut im Urin bei einer unkastrierten Hündin auftritt, kann allerdings auch ein ganz harmloser Grund dahinterstecken: die Läufigkeit. Während dieser Zeit ist ein blutiger Ausfluss aus der Scheide ganz normal. Beim Pinkeln kann es dann so aussehen, als ob Blut im Urin wäre.

gestern abend beim gassi gehen hat der hund(ein rüde 1 jahr alt)beim pinkeln ein paar tropfen blut im urin gehabt und am ende hat er nur noch blut gepinkelt. heute hat er garkein blut mehr im urin.WAS SOLL ICH JETZT MACHEN ?

Unser Welpe 10 Wochen alt hatte vorgestern Abend plötzlich rötlichen Urin. Sie urinierte häufiger und drückte immer noch Tröpfchen nach die rötlich5Bitte zum Tierarzt mit dem Hund,durch Röntgen kann mann feststellen,ob Steine in den Harngängen sind.durch Blutuntersuchung und Urienuntersuchung k0Ab SOFORT zum Tierarzt, damit ist nicht zu scherzen. Sicher ist Sicher kann alles und auch nix sein4schnell zum tierarzt. wenn du glück hast hat dein hund „nur“ eine blasenentzündung,die sehr schmerzhaft ist. es kann aber auch was viel schlimmeres0

Blut im Urin (Hämaturie): Was Sie wissen sollten Ist der Harn rötlich verfärbt, heißt es aufmerksam werden. Blut im Urin muss immer ein Arzt abklären.

Sichtbares Blut im Urin, also rote Schlieren – kann auf eine ausgeprägte Entzündung hinweisen.

Wer Blut im Urin entdeckt, bekommt wahrscheinlich erst mal einen Schreck. Ursachen für Blut im Urin gibt es jedoch viele – auch harmlose. Blut im Urin kann aber ebenso ein Warnzeichen sein, das man zeitnah ärztlich abklären lassen sollte.

Blut im Sperma: Beschreibung. Von Blut im Sperma (Hämatospermie, umgangssprachlich auch „Blut im Samen“) spricht man, wenn Blut beziehungsweise Blutbestandteile in der Samenflüssigkeit vorkommen. Die Samenflüssigkeit (Sperma) eines gesunden Mannes ist weiß bis gelblich und besteht aus einem speziellen Sekret und den darin schwimmenden Samenzellen (Spermien).

Ähnlich wie ein Sieb filtern die Nieren nicht benötigte Stoffe aus dem Blut, um diese mit dem Urin zu entsorgen. Im Blut befindliche Eiweiße (Proteine) halten die Nieren dabei fast vollständig zurück. Diese gelangen deshalb normalerweise nicht in den Urin. Zu große Proteine passen nicht durch den „Filter“, kleinere Eiweiße führen die

Erstere können beim Rüden auf ein Prostataproblem zurückzuführen sein, während bei der Hündin manchmal ein Vaginaltumor oder Gebärmutterblutungen auftreten. Wenn das Blut im Urin auf eine Blasenkrankheit zurückzuführen, dann hängt das oft damit zusammen, daß der Hund Blasensteine hat. Diese sind entweder die Folge einer

Die Prostata (männliche Vorsteherdrüse) liegt hinter der Harnblase im Becken und umfasst die Harnröhre. Sie besteht aus gleichmäßigem Drüsenepithel, dass an der Produktion von männlichen Sexualhormonen beteiligt ist. Ist eine läufige Hündin in der Umgebung, so haben Sie sicherlich an Ihren Rüden schon vermehrten weißlichen Ausfluß aus dem Penis bemerkt, was mit der erhöhten

In den meisten Fällen wird der Urin einen rötlichen Farbton bekommen. Dies liegt daran, das sich Blut mit dem Urin vermischt und dessen normale Farbe verändert. Wenn Sie helles rotes Blut beobachten, bedeutet es, dass es die Blutung aus der Vagina oder dem Rektum des Hundes ist. Verschiedene Ursachen für Blut im Urin des Hundes kommen in

Blut aus dem Penis kann also verschiedene Ursachen haben. Wichtig ist, wenn Sie es bemerken, sofort zu reagieren, damit es zu keinen Folgeschäden kommt. Blutet Ihr Rüde aus dem Penis, MÜSSEN sie direkt tierärztlichen Rat einholen. Das ist sehr, sehr wichtig!

07.03.2014 · Diskutiere Rüde mit Blut im Urin im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Hunde; Guten Abend Ich bin neu hier und habe da eine Frage Unsere Hündin wurde vor etwa 3 Wochen trotz Kastration läufig. Hat denn eine Spritze bekommen

03.08.2005 · Tut mir leid wegen deinem Otto! Mein Rüde macht gerade ähnliches durch. Er hat auch Blut im Urin. Es folgten zahlreiche Untersuchungen, auch zwei Antibiotikabehandlungen, Ultraschalle, Röntgen, etc. etc. Das Blut kommt immer am Ende des Urinierens und heute habe ich sogar gesehen, wie gestocktes Blut herauskam.

Hallo , mein unkastrierter Rüde (9 Jahre alt), verliert Urin . Das hat nichts mit dem Füllungsgrad seiner Blase zu tun. Wir kommen vom Spazierengehen, bei der Hitze lässt er sich dann sofort auf die kühlen Fliesen sinken und hinterlässt eine feuchte Stelle.

17.01.2018 · Dieser kann nämlich verändert aussehen, sowohl im Bezug auf Konsistenz und Geruch als auch bei der Färbung. Da Bakterien die Blase besiedeln, riecht der Urin oft streng, ist trüb oder schaumig und kann bei stärkeren oder länger anhaltenden Entzündungen auch mit Blut versetzt sein. Behandelt man die Entzündung nicht zeitnah, riskiert man

4,3/5(7)

Man kann erkennen, dass unser Hund den Rücken krümmt, Harndrang besteht, jedoch nichts und nur tröpfelnder Weise kommt, ähnlich wie bei einer Blasenentzündung. Aber hier ist nun auch Blut im Urin in den meisten Fällen. Ältere Hunde, Rüden wegen ihrer längeren Harnröhre und bestimmte Rassen sind für Harnsteine anfälliger als andere.

Adspection

Wo kommt das Blut her, das Ihr Hund pinkelt? Ist der Urin mit Blut vermengt, bedeutet das, dass es zwischen der Stelle der Urinproduktion, den Nieren und des Austretens des Urins aus dem Körper eine Blutungsquelle, ein verletztes Gefäß, eine undichte Stelle, geben muss.

07.07.2014 · Bei Blut im Urin: wie schon gesagt, das kann eine Blasenentzündung sein, ein Prostataproblem (bekommen ältere unkastrierte Rüden häufiger) oder ein Tumor. Und egal was es ist: Du kannst nichts dafür! Hoffe das kam tröstend rüber, so war es gemeint.

Deutlich weniger oft tritt sie bei kastrierten Rüden auf. Bei unkastrierten Hündinnen und Rüden ist sie sogar selten – unter 1% dieser Hunde sind betroffen. Wie kommt es zur Inkontinenz? Sehr viele Wege führen letztlich zu dem Problem „Hund verliert Urin“. Um sie zu verstehen, muss man aber erst mal wissen, wie das mit der

Blut im Urin (Hämaturie) unnatürlicher Geruch des Urins; Unwohlsein bis hin zur Apathie (Abgeschlagenheit) Fieber (kann bei schweren Infektionen auftreten) Die Symptome richtig deuten. Zusammengefasst kann das klinische Bild bei einer Blasenentzündung so aussehen, dass der Hund „viel pinkelt“ und auf einmal nicht mehr stubenrein ist.

Autor: Tanja Thiele

hallo ihr lieben,mein kleiner rüde ist jetzt fast 2jahre alt und unkastriert.habe ihn seit 8wochen,er kommt aus einem tierheim.heute war ich mit ihm beim tierarzt weil er roten urin strullerte.morgen bekomme ich das genaue ergebniss von der urinprobe.heute wurde ich darüber aufgeklärt das viele rüden total sensibel auf läufige hündinnen reagieren und deren prostata dann anschwillt

Im fortgeschrittenen Stadium typisch für eine Prostata-Vergrößerung beim Hund sind Probleme, den Kot abzusetzen. Der Kot erscheint zusammengedrückt und bandförmig. Zudem tropft häufig ein gelblich bis rötliches Sekret aus dem Penis des Hundes. Im Urin des Hundes treten dauerhaft oder sporadisch rote Blutkörperchen auf.

01.09.2018 · „Das hohe Alter ist kein Ort für Memmen.“ – Bette Davis. Sehr wahre Worte, und sie gelten genauso für unsere tierischen Mitbewohner. Mit dem Alter kommen auch häufig Beschwerden, von kleineren Zipperlein bis zu schweren Krankheiten.

09.12.2007 · unser Hund(Rüde) ist 8 Jahre alt und hatte letzten Monat auch Blut im Urin. Der Tierarzt hat eine Blasenentzündung festgestellt, die mit Antibiotikum behandelt wurde. War auch ganz schnell wieder gut, wir sind auch öfter mit ihm rausgegangen, nur so mal um die Häuser, damit er öfter pinkeln konnte. Ich wünsch Dir Glück und hoffe, es ist

hallo ihr lieben,mein kleiner rüde ist jetzt fast 2jahre alt und unkastriert.habe ihn seit 8wochen,er kommt aus einem tierheim.heute war ich mit ihm beim tierarzt weil er roten urin strullerte.morgen bekomme ich das genaue ergebniss von der urinprobe.heute wurde ich darüber aufgeklärt das viele rüden total sensibel auf läufige hündinnen reagieren und deren prostata dann anschwillt

Ich habe einen Dackelmischling.Seid geraumer Zeit hat er firstdes öfteren Blut im Urin.Auch wenn er läuft kommt oft Blut raus.Er macht aber keinen kranken

Harninkontinenz beim Rüden – Harninkontinenz beim erwachsenen und alten Rüden. Bei erwachsenen und alten Rüden kann es in Folge von verschiedenen Erkrankungen zu Harninkontinenz kommen. Diese Erkrankungen können auch bei jüngeren Rüden auftreten, doch nimmt das Risiko mit dem Alter zu. Bei alten Hunden kann es zu Verhaltenveränderungen kommen, die auf Vergesslichkeit (z.B. der Hund

01.10.2006 · Hallo, meine Schwester hat einen 10jährigen Hovawart Rüden, der gestern plötzlich Blut im Urin hatte worauf meine Schwester mit ihm sofort zum Tierarzt ging, das ständige Hecheln des Rüden wurden vom Tierarzt als starke Schmerzen erkannt, der Rüde

Mein TA hatte ihn damals mit Antibiotika behandelt ( Ultraschall war 1998 noch was ganz seltenes beim TA) und als er plötzlich nur noch Blut im Urin hatte, sind wir in eine Klinik überwiesen worden und konnten ihn dort operieren lassen. Es war sehr dunkles Blut und zum Schluss fast auch nur reines Blut.

 · PDF Datei

ist, jedoch Blut im Urin bei einem Tumorpatienten nicht notwendigerweise durch eine Infektion entsteht, sondern der Tumor selbst bluten kann. Sollte der Tumorpatient jedoch vermehrt Schmerzen beim Harnabsatz zeigen oder der Urin einen üblen Geruch aufzeigen, sollte in jedem Fall eine zusätzliche Behandlung gegen eine Infektion erfolgen.

09.12.2007 · unser Hund(Rüde) ist 8 Jahre alt und hatte letzten Monat auch Blut im Urin. Der Tierarzt hat eine Blasenentzündung festgestellt, die mit Antibiotikum behandelt wurde. War auch ganz schnell wieder gut, wir sind auch öfter mit ihm rausgegangen, nur so mal um die Häuser, damit er öfter pinkeln konnte. Ich wünsch Dir Glück und hoffe, es ist

Bei einer Blasenentzündung handelt es sich um eine Entzündung der unteren Harnwege, also der Blase sowie meist auch der Harnröhre. Eine Blasenentzündung kann akut oder chronisch, wiederkehrend, symptomfrei oder verbunden mit starken Symptomen auftreten. Hündinnen sind häufiger betroffen als Rüden. Krankheitsbild

Ich kann Dir nur sagen, was es bei uns damals war: Durch eine ziemlich vergrößerte Prostata zog der Hund sich immer wieder Blasenentzündungen zu, wo dann auch Blut untergemengt war. Dieses hat er aber nur im Zusammenhang mit Urin verloren. Tröpfchenweise so Blut verlieren kann auch auf Prostataprobleme hindeuten (Entzündung, Zysten etc).

Dazu zählen häufigeres Pipi machen, Schwierigkeiten beim Pinkeln oder Kot absetzen, Blut im Urin oder Kot. Blutungen aus Maul, Nase oder Ohren. Ebenfalls ein ernsthaftes Warnsignal, das SOFORT zum Tierarzt führen muss! Stark nachlassende Ausdauer, bis hin zur Lethargie. Ältere Hunde werden in allem etwas langsamer und verlieren an Ausdauer

Haben Sie eine Hündin, verfahren Sie für das Auffangen der Urinproben im Prinzip genauso wie beim Rüden. Hündinnen hocken sich allerdings hin und Sie müssen schnell sein, wenn Sie die Kelle von hinten unter Ihre Hündin schieben. Bewegen Sie die Kelle vorsichtig etwas hin und her, so werden Sie mit Sicherheit etwas Urin in der Kelle haben.

Die Innenfläche raut auf und kann bluten. Oft ist auch der Schlussmechanismus der Blase betroffen. Als Folge der Entzündung kann Blut im Urin sichtbar werden. Der Urin nimmt eine rosa oder rötliche Färbung an. Es kommt zu vermehrtem, meist nur tröpfelndem Harnabsatz und Harnabsatzbeschwerden (Schmerzäußerungen beim Absatz). Der Hund

und warum kein tierarzt? blut im urin könnte z.b. ne blasenentzündung sein, da kommst mit pflanzlichen mitteln nicht arg weit

Lediglich eines: Blut im Urin kann viele, unterschiedliche Ursachen haben. Bei nicht wenigen Ursachen deutet das Blut im Urin etwas sehr ernstes an (Leber, Vergiftungen,schwere Infektionen -oder „nur“ Blasenentzündung, Niere, Hormone). Aber auch bei aufgestiegenen Blasenentzündungen wird die Niere schnell geschädigt. Fast alle oben genannten

Hallo, meine 2 Jährige Labradorhündin Donna wurde am Sonntag kastriert.Gestern habe ich nun einmal bemerkt, dass ein paar Tröpfchen Blut beim pinkeln mit raus kommen. Es ist mir gestern aber nur einmal aufgefallen.Heute morgen hab ich es auch wieder

Durch eine mikroskopische Untersuchung des Urins kann leicht festgestellt werden, um welche Form von Blasengrieß es sich handelt. Es kann auch untersucht werden, ob sich Blut im Urin befindet. Das Vorhandensein von Blut deutet auf eine Blasenentzündung hin. Diese Entzündung entsteht durch den Blasengrieß: der Grieß beschädigt die

12.09.2010 · Also ich kenne es von meinem intakten Rüden auch, dass er ab und an tröpfelt wenn die Weiber draußen läufig sind. Das ist der „normale“ Vorhautkartarrh. Das ist aber normalerweise nicht blutig und für mich deutet das Blut auf eine ordentliche Entzündung hin –

Bei der klinischen Untersuchung tastet der Tierarzt die Prostata durch die Darmwand abtasten. Anhand von Röntgenbildern kann er die Größe des Organs messen.Ultraschalluntersuchungen und Biopsien klären, ob der Hund einen Tumor hat. Im Rahmen einer Harnuntersuchung stellt der Tierarzt entzündliche Prozesse fest.. Mit zunehmendem Alter ist eine gutartige Vergrößerung der Prostata nicht

06.05.2006 · hallo alle, bin neu hier und ích hoffe ihr könnt mir helfen. ich schreibe stellvertretend für eine bekannte von mir. unsere beiden hunde jagen immer zusammen durch die felder. also folgende sache: meine bekannte hat einen 1 jahre alten berner-senne rüden der vor 4 tagen kastriert wurde. alles

Mein Hund verliert tropfenweise Blut aus seinem Penis, das Blut ist hellrot; es ist keine äußere Verletzung, soweit ich das sehen konnte. Ich habe das Blut mit einem Tuch von der Spitze seiner “ Penistasche “ abgetupft und konnte auf dem ersten Centimeter keine Verletzung sehen.

06.10.2011 · Blut wurde auch abgenommen und es stellte eine starke Thrombozytopänie fest. 22 G/l Richtwert 150-500! Sonst alles okay so weit. Jetzt bekam Tobi zusätlich zum AB noch Konakion und ein leichtes Kortision zum stabilisieren. Nachdem wir alles abgesetzt hatten, war 3 Wochen kein Blut im Urin zu sehen. Doch nach diesen 3 Wochen pinkelte er nur

Die durch den Stein abgekratzten Schleimhautteile bilden Kristallisationspunkte, an denen Salze ausfallen und sich neue Harnsteine bilden können. Das Blut im Urin bildet einen guten Nährboden für Bakterien , die eine Besiedelung der Blase dann einleiten, soweit zuvor noch keine stattgefunden hat.

Hallo zusammen Ich bin langsam am verzweifeln mein 8 jähriger chihuahua Rüde chico hat seit Montag Blut im Urin. Zuerst war der Urin bräunlich bis dann nurnoch blutstropfen raus kamen. Bin natürlich sofort zum Tierarzt (Notdiensttierarzt) dieser stellte eine ziemlich vergrößerte Prostata fest.

Häufig treten zudem Eiterbeimischungen im Urin, starke Schmerzen bei der Ejakulation sowie Blut im Sperma auf, in stark fortgeschrittenen Fällen bleibt die Samenentleerung zumeist ganz aus

Allerdings können auch gutartige Veränderungen dieses Organs für Ihren Rüden belastend und auch schmerzhaft sein. Vielfach sind diese Beschwerden für Sie als Halter nicht oder nur schwer zu erkennen. Bei fast allen unkastrierten Rüden kommt es im Laufe des Lebens zu einer gutartigen Vergrößerung der Prostata (benigne Prostatahyperplasie

31.01.2005 · Hallo Leute, ist Jemanden so ein Fall bekannt? Also bei meinem 1 3/4 jährigen Schäfi wurde eine Blasenentzündung festgestell. Der TA hat direkt aus der Blase Urin entnommen,um

Beim Rüden hingegen sind die meisten anderen Harnsteine bei Hunden zu finden. Calziumoxalat-, Cystin- und Silikatsteine. Diese Harnsteine bei Hunden entstehen bei übersäuertem Urin und einer Übersättigung mit Calcium, Phosphor, Magnesium, Natrium, Oxalat und Silikat. Calziumoxalat-Steine nehmen bei Hunden mit zunehmendem Alter zu.

03.05.2010 · Ich möchte dir keine Angst machen, aber ich musste vor ein paar Jahren meinen Rüden wegen eines Blasentumors einschläfern lassen. Die Symptome waren ähnlich wie bei dir, Blut im Urin bei gutem Allgemeinbefinden. Er wurde einmal operiert und ungefähr ein Drittel der Blase wurde entfernt, damit konnte er ohne Probleme leben. Allerdings gibt

Bei einer Inkontinenz kommt es bei Hunden zum unwillkürlichen Abgang von Harn oder Stuhl. Entsprechend werden zwei Formen unterschieden: Die Harninkontinenz und die Stuhlinkontinenz.Die häufigere Form der Inkontinenz, die Harninkontinenz bleibt zunächst häufig unbemerkt. Feuchte Flecken am Schlafplatz des Hundes stellen meist die ersten Hinweise dar. Unter Harninkontinenz leiden

Neben diesen Symptomen kann bei einer Blasenentzündung auch der Urin, hinsichtlich Farbe, Geruch und Konsistenz, verändert sein. So ist es möglich, dass der Urin rötlich (blutig), trüb oder schaumig erscheint und streng riecht. Bei einigen Hunden tritt auch eine plötzliche Inkontinenz auf, da sie den Urin nicht lange halten können.